Atalanta schießt Juve im Topspiel spät k.o.

 

Die Lage für Juventus Turin in der Serie A spitzt sich zu. Nach der 0:1-Niederlage im Topspiel gegen Atalanta Bergamo am 31. Spieltag müssen die Turiner sogar um den Einzug in die Champions League zittern, Napoli kann im Abendspiel gegen Inter (20:45 im LIVE-Ticker) mit den Bianconeri gleichziehen.

In einer extrem intensiven und schnellen Partie fehlen lange nur die Tore, sonst wird von den Akteuren aber einiges geboten. Chancen gibt es hüben wie drüben - erst Malinovsky schießt Juve spät die Lichter aus. Seinen wuchtigen Abschluss fälscht Juve-Verteidiger Alex Sandro unglücklich ab (87.).

Mit dem Sieg holen sich die "Orobici" Rang drei von Juve. Die Mannschaft von Gian Piero Gasperini liegt zwei Zähler vor den Turinern (62 Pkt).

Torreiche Siege für Bologna und Lazio

In den Parallelspielen gibt es Tore en masse. Lazio siegt 5:3 gegen Benevento und Bologna schlägt Spezia 4:1.

Für Lazio trifft Goalgetter Immobile im Doppelpack (20., 96./Elfmeter). Neben Correa (36./Elfmeter) treffen mit Depaoli (10.) und Montipo (48.) zwei Spieler von Benevento ins eigene Tor. Für die Gäste scoren Sau (45.), Viola (63.) mit dem dritten Elfmeter des Tages und Glik (85.).

Bologna führt gegen Spezia durch Orsolini (12./Elfmeter) und Barrow (18.) früh mit 2:0. Ismajili gelingt zwar noch vor der Pause der Anschluss (34.), aber Svanberg macht mit einem Doppelpack alles klar (54., 60.).

Lazio liegt als Vierter (58) voll im Rennen um die internationalen Plätze, Bologna liegt auf Rang elf. Für Spezia (14.) und Benevento (16.) geht es noch im Kampf um den Klassenerhalt zur Sache.

Serie A - Spielplan und Ergebnisse >>>

Serie A - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..