Sampdoria feiert lockeren Heimsieg gegen Bologna

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sampdoria feiert in der 14. Runde der Serie A einen ungefährdeten und hochverdienten 4:1-Heimsieg gegen den FC Bologna. In einer wilden ersten Halbzeit fallen in den ersten 25 Minuten bereits drei Treffer.

Zunächst bringt Dennis Praet die Gastgeber in Führung (10.). Der Ex-Samp-Kicker Andrea Poli stolpert bei Bolognas einzigem schönen Angriff im ersten Durchgang die Kugel zum Ausgleich ins Tor (17.).

Samp-Oldie Fabio Quagliarella (25.) bringt seine Farben aber neuerlich in Front, ehe Gastzon Ramirez (41.) noch vor der Pause alles klar macht.

Nach dem Seitenwechsel passiert nicht mehr viel, Bologna ist zwar bemüht, gefährlich werden die Gäste aber nur selten. Quagliarella schließt eine herrliche Kombination mit seinem zweiten Treffer (68.) zum Endstand ab.

Sampdoria liegt, vor den restlichen Partien der 14. Runde, mit 19 Zählern auf dem achten Platz. Auf die Europacup-Ränge fehlt nur ein Zähler. Für den FC Bologna sieht es hingegen finster aus.

Das Team von Trainer Filippo Inzaghi rangiert mit elf Pünktchen auf Rang 18 - dem ersten Abstiegsplatz.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare