Rot! Ibrahimovic fliegt bei Milan-Sieg in Parma

 

Zlatan Ibrahimovic ist für seine große Klappe auf und abseits des Platzes bekannt.

Am 30. Spieltag der Serie A dürfte dem Schweden diese aber zum Verhängnis geworden sein. Der 39-Jährige fliegt beim 3:1-Erfolg seines AC Milan über Parma Calcio nach 61 Minuten vom Feld.

Zu diesem Zeitpunkt führen die Mailänder dank Treffern von Ante Rebic (8.) und Franck Kessie (44.) bereits mit 2:0, bei beiden Toren hat Ibrahimovic seine Beine im Spiel.

In Minute 61 unterbricht Schiedsrichter Fabio Maresca die Partie und zeigt Ibrahimovic aus dem Nichts die Rote Karte. Der genaue Grund für den Ausschluss lässt sich zunächst nicht ausmachen, Ibrahimovic dürfte Maresca wohl beleidigt haben.

Der Schwede versteht daraufhin die Welt nicht mehr, für den Star-Stürmer ist es der zehnte glatte Ausschluss seiner langen Klub-Karriere.

In Überzahl wittert Parma nochmal die Chance auf einen Punktgewinn und kommt durch Riccardo Gagliolo rasch zum Anschlusstreffer (67.). Zu mehr reicht es für den Tabellennachzügler schlussendlich allerdings nicht mehr. Stattdessen trifft Milan in Form von Rafael Leao im Konter nochmal (90.+4).

Milan verteidigt mit 63 Punkten Rang zwei in der Tabelle. Auf Spitzenreiter Inter Mailand fehlen den "Rossoneri" bei einem ausgetragenen Spiel mehr allerdings bereits acht Punkte. Parma bleibt mit 20 Punkten Vorletzter.

Serie A - Spielplan und Ergebnisse >>>

Serie A - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..