Schock! Arnautovic bei Sieg verletzt ausgewechselt

Schock! Arnautovic bei Sieg verletzt ausgewechselt Foto: © GEPA
 

Keine guten Nachrichten von Marko Arnautovic!

Der ÖFB-Stürmer muss am Mittwoch beim 1:0-Heimsieg des FC Bologna über die AS Roma am 15. Spieltag der Serie A nach nur wenigen Spielminuten verletzt ausgewechselt werden.

Arnautovic geht nach rund 13 Minuten ohne Fremdeinwirkung zu Boden, schlägt sofort wütend auf den Rasen und signalisiert, ausgewechselt werden zu müssen. Nach einer kurzen Behandlungspause wird er durch Nicola Sansone ersetzt.

Die erste Diagnose ist zwar noch ausständig, es dürfte sich aller Voraussicht nach aber um eine muskuläre Verletzung im Oberschenkel handeln. Bologna-Trainer Sinisa Mihajlovic erklärte nach dem Spiel: "Morgen wird er Untersuchungen haben. Aber wir sind nicht optimistisch."

Bologna liefert in Abwesenheit des 32-jährigen Top-Stürmers aber dennoch eine gute Leistung ab. Mattias Svanberg schießt den Klub aus der Region Emilia-Romagna noch vor der Pause mit einem überlegten Abschluss ins lange Eck in Führung (35.).

Die von Jose Mourinho gecoachten Römer stemmen sich in Halbzeit zwei allerdings nochmal gegen die Niederlage, Henrikh Mkhitaryan und Tammy Abraham lassen jedoch die besten Möglichkeiten auf den Ausgleich liegen.

Bologna darf sich somit über den vierten Sieg innerhalb der letzten fünf Liga-Spiele freuen. In der Tabelle verkürzt das Team von Marko Arnautovic den Rückstand auf die AS Roma bis auf einen Zähler, ist mit 24 Punkten Achter. Roma ist Fünfter.

Ungefährdeter Sieg für Inter Mailand

Inter Mailand feiert am Mittwoch einen 2:0-Heimsieg gegen Spezia Calcio.

Roberto Gagliardini bringt die Nerazzurri nach etwas mehr als einer halben Stunde mit einem Distanzschuss in Führung (36.). Inter ist auch in der zweiten Halbzeit die dominierende Mannschaft.

Joaquin Correa und Hakan Calhanoglu lassen binnen weniger Minuten zwei große Möglichkeiten liegen, ehe Lautaro Martinez dann den zweiten Treffer nachlegt (58.). Spezia hat Inter in weiterer Folge nichts mehr entgegenzusetzen.

Inter Mailand schiebt sich somit vorübergehend auf den zweiten Platz, mit 34 Punkten beträgt der Rückstand auf Leader Napoli aktuell nur einen Zähler. Spezia ist mit elf Punkten 17.

Tabelle der Serie A >>>

Spielplan/Ergebnisse der Serie A >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..