Inter gewinnt Mailänder Derby in letzter Sekunde

Inter gewinnt Mailänder Derby in letzter Sekunde Foto: © getty
 

Inter Mailand gewinnt das 307. Mailänder Derby gegen den AC Milan dank eines Treffer von Mauro Icardi in der letzten Sekunde mit 1:0.

Es ist eine Partie geprägt von Zweikämpfen und teils groben Fouls. Als Beispiel dessen muss Inter-Star Nainggolan nach 27 Minuten verletzt ausgewechselt werden.

Die Gastgeber diktieren über weite Teile des Spiels das Tempo - ein Tor will dennoch nicht gelingen. Erst in der 92. Minute erzielt Stürmer Mauro Icardi den aus Inter-Sicht heilbringenden Siegtreffer.

Wenig Chancen, viele Fouls

Inter findet gut ins Spiel und diktiert die Anfangsphase. Ein Tor von Mauro Icardi in der 13. Minute wird wegen Abseits zurecht aberkannt.

De Vrij mit einem Schuss an die Stange und abermals Icardi vergeben gegen Ende der ersten Halbzeit noch große Chancen zum Führungstreffer, in der auch dem AC Milan zurecht ein Tor wegen Abseits aberkannt wird.

In den zweiten 45 Minuten beruhigt sich das Spiel dann ein wenig, Politano vergibt in der 58. Minute die größte Chance aus Sicht des Gastgebers. Beide Mannschaften enigen sich am Ende schon gefühlt auf ein Unentschieden, ehe Mauro Icardi per Kopf in der zweiten Minute der Nachspielzeit noch den Siegtreffer zugunsten Inters erzielt.

In der Tabelle rückt Inter mit diesem Sieg bis auf den dritten Tabellenplatz vor, der AC Milan muss nach zwei Siegen in Folge wieder eine Niederlage hinnehmen und liegt bei einem Spiel weniger auf Zwischenrang 12.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..