Last-Minute-Schock für AC Milan

Aufmacherbild Foto: © getty
 

AC Milan muss am 37. und vorletzten Serie-A-Spieltag ein bitteres 1:1-Remis gegen Atalanta Bergamo einstecken.

Franck Kessie vollendet eine von ihm per Ferse eingeleitete Offensiv-Aktion mit einem platzierten Flachschuss in Minute 60 gegen seinen Ex-Klub zur Mailänder Führung selbst.

Rafael Toloi nimmt sich auf Atalanta-Seite mit zwei Mal Gelb innerhalb von vier Minuten selbst raus (64.), Ricardo Montolivo sorgt nach einer Brutalo-Grätsche wieder für eine ausgeglichene Spieleranzahl auf beiden Seiten (75.).

In der zweiten Minute der Nachspielzeit steigt der aufgerückte Andrea Masiello am höchsten und vermiest den "Rossoneri" die fixe Teilnahme an der Europa League.

AC Milan bleibt zwar mit einem Punkt vor Atalanta Sechster, muss am letzten Spieltag im Fernduell mit den Lombarden, die bei Cagliari antreten, gegen die Fiorentina besser punkten, um nicht die EL-Quali bestreiten zu müssen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Serie A: Lazio Rom ermöglicht Inter CL-Chance

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare