Juventus Turin beendet Napoli-Lauf

Aufmacherbild Foto:
 

Der SSC Neapel kann doch noch verlieren.

Die Neapolitaner müssen sich mit der 0:1-Heimpleite gegen Juventus Turin erstmals in dieser Serie-A-Saison geschlagen geben. Zuvor waren die Kampanier seit dem 25. Februar dieses Jahres 26 Partien lang in der italienischen Liga unbesiegt.

Der einzige Treffer des italienischen Gipfeltreffens fiel bereits in der 13. Minute. Gonzalo Higuain vollendete einen mustergültigen Konter der "Alten Dame" nach toller Dybala-Vorarbeit.

Der SSC Napoli bleibt trotzdem Tabellenführer (38), Juve rückt durch den Sieg als Zweiter aber auf einen Zähler heran.

Im ersten Spiel des Abends besiegt die AS Roma SPAL Ferrera mit 3:1 (2:0). Für die Tore sorgen Dzeko (9.), Strootman (32.) und Pellegrini (53.), bzw. Viviani (55.).

Die Hauptstädter bleiben als Vierter nah an der Spitzengruppe dran (34), Ferrera rangiert auf Platz 18 (10).

Textquelle: © LAOLA1.at

Erste Liga: Austria Lustenau will mit CL-Klub kooperieren

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare