Serie A: Juve entgeht Blamage, irrer Roma-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Juventus Turin entgeht am 12. Spieltag der Serie A einer Blamage.

Die "Alte Dame" gewinnt mit Mühe 2:1 gegen Benevento Calcio. Ciciretti (19.) bringt das punktelose Schlusslicht überraschend in Führung, nach der Pause drehen Higuain (57.) und Cuadrado (66.) das Spiel. Juve rückt damit in der Tabelle auf Rang zwei, auf Leader Napoli (0:0 bei Chievo Verona) fehlt nur noch ein Punkt.

Einen verrückten 4:2-Sieg feiert die AS Roma in Florenz. Die Fiorentina gleicht in der ersten Halbzeit nach zweimaligem Rückstand (Gerson 5., 30.) beide Male aus (Veretout 9., Simeone 39.), Manolas (50.) gelingt kurz nach dem Seitenwechsel die erneute Führung der Römer, Perotti (87.) setzt den Schlusspunkt.

Cagliari Calcio besiegt Hellas Verona mit 2:1.


Textquelle: © LAOLA1.at

Austria: Kaum Hoffnung auf Verbleib von Holzhauser

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare