Dämpfer für Napolis Meistertraum

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der SSC Napoli erleidet im Kampf um den Scudetto einen herben Rückschlag: Die Neapolitaner verlieren am 35. Spieltag der Serie A beim AC Fiorentina 0:3.

Das Unheil nimmt schon in der 6. Minute seinen Lauf: Kalidou Koulibaly muss nach Videobeweis wegen Torraubs runter. Der verhängte Elfmeter wird allerdings zugunsten eines Freistoßes zurückgenommen.

Eine Callejon-Flanke landet auf der Latte (26.), dann geht die Viola in Führung: Giovanni Simeone netzt durch die Beine von Pepe Reina (34.). Der Sohn von Atletico-Coach Diego Simeone besorgt auch das 2:0, als er nach einem Eckball erfolgreich auf den Abstauber lauert (62.).

Den Hattrick macht der Argentinier in der Nachspielzeit perfekt, als er nach langem Zuspiel auf Reina zuläuft und in die lange Ecke vollendet (90.+3).

Napoli hat damit drei Runden vor dem Ende wieder vier Punkte Rückstand auf Juventus. Die Fiorentina pirscht sich wieder an die Europacup-Plätze heran, vier Zähler fehlen auf Atalanta und Rang sechs.

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Fellaini rettet United-Sieg gegen Arsenal

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare