AC Milan geht bei Lazio Rom unter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der AC Milan reist mit einer bitteren Niederlage im Gepäck zum Europa-League-Duell mit der Wiener Austria (Do., 19 Uhr). Nach zwei Siegen zum Auftakt kassieren die "Rossoneri" in der dritten Runde der Serie A eine 1:4-Auswärtsniederlage bei Lazio Rom.

Ciro Immobile ist der Sargnagel der Mailänder - der Angreifer bringt den Supercoppa-Sieger in der 38. Minute per Elfmeter in Fürhung und legt in den Minuten 42 sowie 48 nach. Der Goalgetter hat in fünf Pflichtspielen für seinen Klub in der laufenden Saison sechs Tore erzielt. Luis Alberto sorgt für den vierten Treffer der Römer (50.).

Riccardo Montolivo betreibt nur noch Ergebniskosmetik (56.). Lazios Marco Parolo sieht in der Nachspielzeit Gelb-Rot.


Textquelle: © LAOLA1.at

Das sind die Top-Verdiener der italienischen Serie A

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare