Operation bei Gonzalo Higuain

Operation bei Gonzalo Higuain Foto: © getty
 

Juventus Turin muss vorerst wohl ohne Gonzalo Higuain auskommen.

Der Stürmer wurde am Montag an der linken Hand operiert. Wann sich Higuain, der am Sonntag mit einem Verband um die Hand nur auf der Ersatzbank gesessen ist, die Verletzung zugezogen hat und wie lange er ausfällt, ist nicht bekannt.

Der Argentinier wird damit ziemlich sicher das Spitzenspiel bei seinem ehemaligen Klub SSC Napoli am Freitag versäumen. Tabellenführer Napoli hat vier Punkte Vorsprung auf die drittplatzierten Turiner. Higuain war im Sommer 2016 von Napoli zu Juve gewechselt und ist seitdem bei den Fans seines Ex-Klubs verhasst.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..