AC Milan kämpft weiter um Europa

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Durch ein souveränes 4:1 gegen Hellas Verona darf die AC Milan zwei Runden vor Ende der Serie-A-Saison weiterhin ans internationale Geschäft glauben.

Gegen den Tabellenvorletzten stellen Calhanoglu (11.) und Cutrone (32.) schon vor der Pause auf 2:0. Gleich nach wieder Wiederanpfiff erhöht Außenverteidiger Abate per Außenrist (49.). Nach einem sehenswerten Volleytreffer von Veronas Lee (84.) stellt Borini (89.) den Endstand her.

Die "Rossoneri" stehen vorerst mit zwei Punkten Vorsprung vor Atalanta Bergamo auf Rang sechs, der zur Europa-League-Qualifikation berechtigt.

Die Gäste aus Verona müssen nach nur einem Jahr in Italiens höchster Spielklasse wieder den Gang in die Serie B antreten.

Tabelle


Textquelle: © LAOLA1.at

Louis Schaub dementiert Unterschrift beim 1. FC Köln

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare