Lazio-Heimpleite gegen Chievo Verona

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lazio Rom kassiert in der 22. Runde der Serie A eine überraschende 0:1-Heimniederlage gegen Chievo Verona.

Die Römer spielen über weite Strecken Einbahnstraßenfußball, es findet aber keiner der 28 Lazio-Schüsse seinen Weg ins Tor. So reicht den Gästen aus Venetien Roberto Ingleses Treffer in der 91. Minute zu einem vollen Erfolg.

Das viertplatzierte Lazio läuft damit Gefahr, im Laufe der Runde auf Rang sechs zurückzufallen, Chievo macht vorübergehend einen Sprung auf Rang 12.

Textquelle: © LAOLA1.at

Alaba "wusste, dass Freistoß reingeht"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare