Sexistische Aktion der Lazio-Ultras

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Ultras von Lazio Rom beginnen ihre Serie-A-Saison ähnlich erfolgreich wie ihre Mannschaft, die dem SSC Napoli 1:2 unterliegt.

Der harte Kern der "Curva Nord" verteilt im Olympiastadion von Rom Flugblätter, auf denen sie Frauen auffordern, sich nicht in den vorderen Reihen des Fanblocks aufzuhalten. "Die Curva Nord stellt für uns einen heiligen Raum dar", schreiben sie. Demnach symbolisieren die ersten Reihen den "Schützengraben".

"Im Schützengraben lassen wir Frauen, Ehefrauen und Freundinnen nicht zu, also laden wir sie ein, sich ab der zehnten Reihe zu positionieren", heißt es weiter.

"Das ist nicht die Meinung des Klubs. Wir sind gegen jede Diskriminierung", heißt es von offizieller Seite des Vereins.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Serie A: Inter verliert zum Saisonstart bei Sassuolo

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare