"Sie haben das Recht, mich zu feuern!"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Seit einiger Zeit hat Luciano Spalletti einen neuen Vertrag als Trainer der AS Roma vorliegen. Doch der 58-Jährige hat immer noch nicht unterschrieben. Nach dem 3:0 gegen Palermo nimmt er dazu Stellung.

"Ich tue dem Klub doch einen Gefallen, wenn ich nicht unterschreibe. Letzte Saison haben sie einen Trainer entlassen und mussten ihm drei Vertragsjahre auszahlen", sagt der Coach.

Spalletti spielt damit auf den Negativlauf an: "Wir haben vier der letzten fünf Spiele verloren."

"Wenn ich noch zwei Spiele verliere, werde ich nicht einmal diese Saison beenden, weil sie mich rauswerfen. Die Roma ist ein starker Klub, der Erfolge braucht, also hätten sie das Recht, mich zu feuern."


Die Highlights vom Roma-Sieg in Palermo:


Textquelle: © LAOLA1.at

"Bomber" Lykogiannis: "Das beste Tor meiner Karriere"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare