Kehrtwende! Totti will doch weiterspielen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Eigentlich wurde Francesco Totti am Wochenende in den sportlichen Ruhestand verabschiedet.

Eigentlich - denn nun lässt der 40-Jährige mit einer Aussage aufhorchen. Er will seine aktive Karriere noch nicht beenden. "Nächstes Jahr mache ich weiter. Ich weiß noch nicht, wo, aber ich mache weiter", so "Il Capitano" in einem Video, das auf dem TV-Sender "Sky-Sport24" gezeigt wird.

Italienische Medien spekulieren mit einer Unterschrift bei einem US-Klub in der MLS.

Damit würde Totti vorerst auf eine Karriere in der sportlichen Leitung der "Giallorossi" verzichten. Präsident James Pallotta bot ihm an, als Manager bei der AS Roma zu bleiben.

Totti sprach nie wirklich von Karriereende

Doch der Weltmeister von 2006 hat scheinbar andere Pläne - er will weiterspielen.

Bereits in der Vergangenheit vermied er selbst klare Aussagen zu seiner Zukunft. Das vermeintliche Karriereende verkündete Sportdirektor Ramon Rodriguez Verdejo Anfang Mai. "Es gibt eine Vereinbarung mit dem Klub, dass dies Tottis letztes Jahr als Spieler ist. Danach wird er hier eine andere Position einnehmen", so seine Erklärung.

Totti selbst antwortete auf die Frage, ob das Saisonfinale gegen CFC Genua sein letztes Match als Profi werden würde, nur: "Ich weiß es nicht." Durch die große Zeremonie nach dem Match schien klar, dass er sich doch für ein Ende seiner langen Laufbahn entschied.

Falsch gedacht. Der tränenreiche Abschied war offenbar nur einer von seinem Herzensklub AS Roma, nicht aber vom Profifußball.

VIDEO - So wurde Francesco Totti in Rom gefeiert:

Textquelle: © LAOLA1.at

Tottenham-Abgang? Galatasaray an Kevin Wimmer dran

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare