Inter siegt nach acht sieglosen Spielen wieder

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Inter Mailand feiert beim 2:1 gegen Bologna in der 24. Runde den ersten Sieg in der Serie A nach acht sieglosen Spielen bzw. seit 3. Dezember 2017 (5:0 gg. Chievo).

Eder (2.) bringt die Nerazzurri voran, Palacio (25.) gleicht für die Gäste aus, ehe Karamoh (63.) der erlösende Siegtreffer für die Hausherren gelingt. Mbaye sieht bei den Gästen binnen vier Minuten Gelb-Rot (64.,68.), in der Schlussphase kassiert auch Masina einen glatten Ausschluss.

Inter überholt damit Lazio und ist Dritter.

Fünfter ist Sampdoria nach einem 2:0 gegen Hellas Verona.

Barreto (50.) und Quagliarella (85./Elfer) treffen.

Auch Torino freut sich über einen Heimsieg. N'Koulou (32.) und Belotti (66.) erzielen die Treffer beim 2:0-Erfolg gegen Udinese.

Einen Auswärtssieg gibt es auch zu vermelden: Genua setzt sich bei Chievo dank Laxalts Last-Minute-Treffer 1:0 durch.

Sassuolo und Cagliari trennen sich torlos.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare