Irrer Inter-Sieg gegen Sensations-Team

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Inter Mailand feiert in der 28. Runde der Serie A einen irren 7:1-Erfolg gegen das bisherige Überraschungsteam Atalanta Bergamo.

Den Torreigen eröffnet Mauro Icardi in der 17. Minute, der Kapitän legt in der 23. (Elfmeter) und 26. Minute nach. In der 31. und 34. Minute sorgt Ever Banega für das zwischenzeitliche 5:0. Remo Freuler betreibt in der 42. Minute Ergebniskosmetik.

Im zweiten Durchgang sorgen Roberto Gagliardini (52.) und Banega mit seinem dritten Tor (68.) für den Endstand. Inter springt dadurch vorübergehend auf Platz vier, Atalanta rutscht auf den sechsten Rang ab.

Napoli schießt sich den Frust von der Seele

Der SSC Napoli hat sich vom CL-Aus gegen Real Madrid erholt und gewinnt gegen Crotone souverän mit 3:0. Insigne mit einem Doppelpack sowie Mertens sind die Torschützen.

Fiorentina gewinnt dank eines Last-Minute-Treffers von Nikola Kalinic (92.) mit 1:0 gegen Cagliari und bleibt im Rennen um einen Europacup-Platz.

Empoli geht bei Chievo Verona mit 0:4 unter. Udinese gewinnt sein Gastspiel bei Pescara mit 3:1.


Textquelle: © LAOLA1.at

Cristiano Ronaldo soll Zwillinge erwarten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare