Milan sauer auf Schiri und Juventus

Aufmacherbild Foto:
 

Der Hands-Elfmeter, der Juventus in der 97. Minute noch den Sieg gegen Rivale Milan brachte, erhitzt die Gemüter.

Goalie Gianluigi Donnarumma, der während des Spiels den sicher geglaubten Punkt mit zahlreichen Traumparaden sicherzuhalten schien, ließ seinem Ärger freien Lauf: "Das gibt es einfach nicht. Immer das Gleiche mit Juventus."

Trainer Montella musste Carlos Bacca nach Schlusspfiff sogar zurückhalten, auf Schiri Davide Massa loszugehen.

Der Rossoneri-Coach entschuldigte sich nach dem Spiel für das Verhalten seines Stürmers, der in der 43. Minute den Benatia-Führungstreffer ausgleichen konnte.

"Was nach Schlusspfiff geschah, tut mir leid. Das ist unverzeihlich."

Verstehen kann er den Elfmeterpfiff aber selbst nicht, deutet er zumindest an: "Mir wurde gesagt, er stand weit weg und konnte die Situation gar nicht erblicken. Ich rede aber lieber nicht über Schiedsrichter-Entscheidungen. Wir können nur hoffen, dass in der Zukunft Fehlentscheidungen in unsere Richtungen gehen..."

Allegri: "Sieg verdient"

Sieges-Torschütze Paulo Dybala kann naturgemäß mit dem gegebenen Elfmeter gut leben und kann sich einen Seitenhieb gegen den Rivalen nicht verkneifen.

"Die anderen Teams beschweren sich seit sechs Jahren über Juventus. Vielleicht sollten sie mal eine andere Methode probieren."

Sein Trainer Max Allegri stimmt ihm zu: "Wir haben den Sieg verdient."

Lustigerweise sah er den siegbringenden Elfmeter kann nicht mehr. "Das Spiel war schon aus. Entweder würden wir gewinnen oder Remis spielen", erklärt er, warum er vor dem Dybala-Schuss bereits in den Katakomben des Juventus-Stadiums verschwand.

Juve baut Rekord aus

"Ich kommentiere niemals Schiedsrichter-Entscheidungen. Weder für noch gegen uns", gibt er sich diplomatisch. "Was mich mehr interessiert, war unsere gute Leistung. Wir sind dem sechsten Scudetto in Folge einen Schritt näher gekommen."

Nebenbei hielt die "Alte Dame" damit auch den Rekord am Leben: 31 Serie-A-Heimspiele in Folge konnte Juventus gewinnen.

Das sah auch Montella ein: "Um hier bestehen zu können, brauchst du das nötige Glück. Donnarumma hatte es in einigen Situationen. In einigen Momenten dachte ich, wir können hier gewinnen."

Bis zum Elfmeter.


Highlights Juve-Milan:

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Thomas Vanek verliert mit Panthers gegen Minnesota

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare