Dramatischer Roma-Sieg bei Totti-Abschied

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Abschiedsspiel von Francesco Totti verläuft dramatisch.

Die AS Roma kassiert am 38. und letzten Spieltag der Serie A gegen CFC Genua nach 2:1-Führung den Ausgleich, beim Stand von 2:2 haben die "Giallorossi" zudem Glück, als die Gäste an der Stange scheitern. In der letzten Minute der regulären Spielzeit schießt Perotti die Römer zum 3:2-Sieg und auf Rang zwei in der Tabelle. Totti wird in seinem letzten Pflichtspiel in der 54. Minute eingewechselt.

Napoli bleibt trotz eines 4:2-Erfolgs bei Sampdoria Genua Dritter.

Die besten Bilder von Francesco Tottis Abschied:

Bild 1 von 18 | © getty
Bild 2 von 18 | © getty
Bild 3 von 18 | © getty
Bild 4 von 18 | © getty
Bild 5 von 18 | © getty
Bild 6 von 18 | © getty
Bild 7 von 18 | © getty
Bild 8 von 18 | © getty
Bild 9 von 18 | © getty
Bild 10 von 18 | © getty
Bild 11 von 18 | © getty
Bild 12 von 18 | © getty
Bild 13 von 18 | © getty
Bild 14 von 18 | © getty
Bild 15 von 18 | © getty
Bild 16 von 18 | © getty
Bild 17 von 18 | © getty
Bild 18 von 18 | © getty

Damit darf der 40-jährige Totti in seinem letzten Spiel noch über einen Sieg jubeln. "Il Capitano" absolvierte insgesamt 786 Pflichtspiele für die Roma und erzielte dabei 307 Tore.

Tränen nach dem Spiel

Der 16-jährige Pellegri (3.) bringt Genua in Front, Dzeko (10.) gleicht mit seinem 29. Saisontor aus. De Rossi (74.) bringt die Heimischen in Führung, Lazovic (79.) gelingt jedoch der Ausgleich, ehe die dramatische Schlussphase folgt.

"Ich fühle, dass meine Liebe zum Fußball damit nicht aufhören wird: Es ist eine Leidenschaft, meine Leidenschaft", so Totti schon vor dem Spiel in einer emotionalen Facebook-Nachricht. Er könne diese Passion einfach nicht abstreifen, schreibt der von den Fans hoch verehrte Roma-Star.

Nach dem Spiel wird er von den tausenden Fans im Olympiastadion gefeiert, beim Weltmeister von 2006 fließen wie bei den Zusehern, seiner Familie und sogar den Mitspielern Tränen.

VIDEO - Juventus-Teenie sorgt für Sieg:

Francesco Totti has left the building. #Ilcapitano #capitano #totti #legend #goodbye #farewell #asroma

Ein Beitrag geteilt von laola1_at (@laola1at) am


Textquelle: © LAOLA1.at

Lederer? Canadi? Altachs Zellhofer über Trainersuche

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare