Trainer-Rücktritt in der Serie A

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Italiens höchste Spielklasse hat den nächsten Trainerwechsel zu vermelden. Davide Nicola hat seinen Rücktritt als Coach des FC Crotone erklärt.

Die "Rossoblu" kassierten zuletzt in vier Pflichtspielen in Folge Niederlagen, ohne auch nur ein Tor zu erzielen. Die Klubführung hatte daraufhin vergeblich versucht, den 44-Jährigen zum Bleiben zu überreden.

Nicola war seit Juli 2016 im Amt und sorgte in der Vorsaison für Schlagzeilen, als er mit Crotone trotz aussichtsloser Position mit einem grandiosen Saisonfinish doch noch die Klasse hielt.

Aktuell liegt der Klub aus Kalabrien auf dem 16. Platz der Serie A. Massimo Drago, der in Crotone schon von Jänner 2012 bis Sommer 2015 auf der Trainerbank saß, gilt als aussichtsreichster Kandidat auf die Nachfolge Nicolas.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Leihe von Arnor Ingvi Traustason bei AEK endet

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare