Ancelotti trotz Aufstieg bei Napoli entlassen

Aufmacherbild
 

Carlo Ancelotti ist beim SSC Neapel Geschichte.

Obwohl die Neapolitaner in Gruppe E vor dem FC Salzburg als Zweiter in das Achtelfinale der Champions League einziehen, muss der italienische Star-Coach bei den Kampaniern seinen Platz räumen.

Etwas kurios: Der Klub verkündet die Trennung unmittelbar nach dem 4:0-Kantersieg Neapels über den KRC Genk, der gleichbedeutend mit dem Aufstieg ist.

Ancelotti, der im Sommer 2018 in Süditalien anheuerte, wird die Krise der Neapolitaner in der Liga zum Verhängnis. Der Vize-Meister aus dem Vorjahr ist in der Serie A mittlerweile auf Rang sieben abgerutscht. Wer künftig die Geschicke in Neapel übernehmen wird, bleibt vorerst unklar.

Textquelle: © LAOLA1.at

Champions League: Einzelkritik zu FC Salzburg gegen FC Liverpool

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare