Higuain wegen Ausraster für zwei Spiele gesperrt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wegen seines Ausrasters bei der 0:2-Heimniederlage seines AC Milan gegen Juventus am Sonntag wird Gonzalo Higuain vom italienischen Fußballverband FIGC für zwei Spiele gesperrt.

Higuain beging in der 83. Minute ein Foul an Juve-Verteidiger Mehdi Benatia und sah dafür die Gelbe Karte - diese Entscheidung wollte der 30-Jährige nicht akzeptieren. Er attackierte daraufhin den Schiedsrichter sowie mehrere Juventus-Spieler, die versuchten, Higuain zu beruhigen.

Der Stürmer wird Milan somit für die kommenden Ligaspiele bei Lazio und gegen Parma fehlen.

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid: Stefan Schwab reagiert auf LAOLA1-Umfrage

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare