AC Milan dreht Rückstand in Cagliari

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der AC Milan rettet beim knappen 2:1-Sieg in Cagliari wichtige drei Punkte.

Der gebürtige Sarde Nicolo Barella (8.) bringt seinen Jugendklub mit einem feinen Fernschuss in Front. Nach einer guten halben Stunde bringt Cagliaris Ceppitelli im Strafraum Kalinic zu Fall, den fälligen Strafstoß verwertet Sommer-Neuzugang Franck Kessie (36./FE) zum verdienten Ausgleich. Die Mailänder nutzen das Momentum und drehen das Spiel durch einen Doppelpack (42.) des 21-jährigen Ivorers Kessie noch vor der Pause.

Nach dem Seitenwechsel hat das Team aus Sardinien etwas mehr vom Spiel, ohne wirklich Torgefahr auszustrahlen. In der Schlussphase wird es dann noch einmal hitzig: Rodriguez (80.) und Torschütze Barella (88.) werden mit Gelb-Rot vom Platz gestellt - am Ergebnis ändert sich jedoch nichts mehr.

Mit dem Dreier schließt Milan zu den Top-Teams auf, wenngleich der Abstand auf die Champions-League-Plätze bereits elf Punkte beträgt.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid stellt Sponsor-Gerücht um Wienwert AG klar

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare