Coppa Italia: Torino eliminiert AS Roma

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Überraschung in der Coppa Italia: AS Roma ist im Achtelfinale ausgeschieden. Die Mannschaft von Trainer Eusebio Di Francesco unterliegt im Serie-A-Duell daheim dem FC Torino mit 1:2.

Die Giallorossi starten mit viel Elan, El Shaarawy (30.) und Cengiz Ünder (36.) vergeben zwei Hochkaräter. Und so gehen die Gäste nach einem Eckball durch de Silvestri vor der Pause überraschend in Führung (39.).

Auch nach dem Seitenwechsel geben die Hausherren klar den Ton an, doch Bolognas Edera sorgt für die Vorentscheidung (72.). Schick gelingt kurz vor Schluss nur mehr der Anschlusstreffer (85.).

Pech für die Roma: Die Hauptstädter scheitern insgesamt drei Mal an Aluminium, zudem vergibt Dzeko kurz nach dem 0:2 einen Elfmeter: Bologna-Keeper Milinkovic-Savic pariert den Schuss ins linke untere Eck (77.).

Torino trifft im Viertelfinale am 2. Jänner 2018 auf den Gewinner des Duells Juventus Turin gegen Genua (heute ab 20:45 Uhr im LIVE-Stream).

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Max Sax wechselt im Sommer zur Wiener Austria

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare