Milan dreht Partie - Hart lacht über Kopftritt

 

Der AC Milan steht im Viertelfinale der Coppa Italia!

Die Rossoneri gewinnen das Achtelfinale zu Hause gegen Torino mit 2:1 und treffen im Viertelfinale am 25. Jänner ebenfalls vor eigenem Publikum in der Final-Neuauflage auf Titelverteidiger Juventus Turin.

Milan hat allerdings Mühe, denn zur Pause führen die Gäste nach einem Tor von Belotti (27.).

Die Gastgeber drehen aber in der zweiten Hälfte die Partie durch einen Doppelschlag: Kucka (60.) und Bonaventura (63.) sorgen für den Aufstieg.

Milan-Goalie Donnarumma hält im Finish den Sieg fest, Barreca sieht auf Seiten der Gäste Gelb-Rot (88.). Als Torino in den letzten Minuten alles riskiert vergeben die Gastgeber zwei Hochkaräter.

Für die Szene des Spiels sorgt Torino-Goalie Joe Hart: Bei einer Abwehr steigt ihm Milan-Stürmer Lapadula auf den Kopf, dabei erleidet er Brite ein Cut. Hart nimmt es aber locker und lacht bei der Verarztung - die Szene im Video:


Die Highlights:


Textquelle: © LAOLA1.at

Guido Burgstaller hat Schalke-Medizincheck bestanden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare