Cup-Aus für Canadi und Atromitos gegen PAOK

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Im Viertelfinale des griechischen Cups ist für Atromitos Athen Endstation.

Nach dem 0:2 im Hinspiel gegen PAOK muss sich das Team von Trainer Damir Canadi vor eigenem Publikum mit 1:3 geschlagen geben und scheidet somit mit dem Gesamtscore von 1:5 aus.

Yevgeniy Shakhov bringt die Gäste in der 30. Minute in Führung. Nach der Pause kommt beim Ex-Rapid-Coach zunächst Hoffnung auf: Theodoros Vasilakakis trifft nur neun Minuten nach seiner Einwechslung zum Ausgleich (54.).

Nach gut einer Stunde sorgt Jose Canas aber für die erneute Führung für PAOK (67.) und Efthymios Koulouris fixiert den Aufstieg für den Klub aus Thessaloniki (79.). Ex-Altacher Emanuel Sakic spielt bei Atromitos als rechter Verteidiger durch und sieht in der 60. Minute Gelb.

Am kommenden Sonntag trifft der Tabellen-Vierte der griechischen Liga zuhause auf den Dritten Olympiakos Piräus.


Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm: Startelf kommt für Jantscher und Edomwonyi zu früh

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare