Verpatztes Buffon-Debüt bei PSG

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der jahrelange Leistungsträger von Juventus Turin, Gianluigi Buffon, feierte sein Debüt im Dress seines neuen Arbeitgebers Paris Saint Germain.

Ein verpatzter erster Auftritt, unterlag das Star-Ensemble - zwar ohne die WM-Starter - dem Drittligisten Chambly doch deutlich mit 2:4.

Buffon absolvierte dabei in der ersten Halbzeit seine ersten 45 Minuten für die Franzosen. Nach vier Minuten verschuldete der 40-jährige Keeper einen Elfmeter, eine halbe Stunde später musste er das 0:2 hinnehmen.

Kein ruhmreicher Auftritt von Buffon und auch nicht für Neo-Trainer Thomas Tuchel, der zumindest das erste Testspiel der Vorbereitung gegen Viertligist Sainte-Genevieve mit 1:0 gewinnen konnte.

Buffon soll bei PSG angeblich keine Stammplatz-Garantie im Vertrag verankert haben, für ihn kam in Hälfte zwei der 18 Jahre jüngere Remy Descamps, während der bisherige Einser-Keeper Alphonse Areola und sein Herausforderer Kevin Trapp nach der WM noch im Urlaub weilen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Presse zu Weltmeister Frankreich: "Kopf in den Sternen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare