PSG erobert Tabellenführung

 

Paris Saint-Germain erobert durch einen 4:0-Sieg bei Nimes am siebten Spieltag der Ligue 1 die Tabellenführung.

Der Champions-League-Finalist profitiert dabei von einem Unentschieden zwischen Dijon und Rennes, das den Gästen den Platz an der Sonne kostet.

Nimes schwächt sich allerdings bereits nach zwölf Minuten selbst. Landre sieht nach einem Karate-Kick gegen Rafinha früh eine verdiente Rote Karte. Diese Steilvorlage lassen sich die Hauptstädter nicht entgehen: Mbappe (32., 83.), Neuzugang Florenzi (78.) und Sarabia (88.) sorgen für den ungefährdeten Sieg.

Die Tabellenführung des Serienmeisters steht allerdings auf wackeligen Beinen. PSG und Rennes halten nach sieben Spielen bei jeweils 15 Punkten, lediglich das um sechs Tore bessere Torverhältnis gibt des Ausschlag zugunsten der Pariser.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare