PSG zerlegt Lyon in seine Einzelteile

 

Paris Saint-Germain lässt in der 30. Runde der Ligue 1 beim 4:2-Sieg über Olympique Lyon keine Zweifel aufkommen, wer die Nummer eins im Land des Weltmeisters ist.

Superstar Kylian Mbappe (15. Minute) und Danilo Pereira (32.) sorgen für eine deutliche Pausenführung. Nach Wiederanpfiff kommt es für das Team von Rudi Garcia noch schlimmer, denn Angel di Maria (47.) und Mbappe mit seinem zweiten Treffer (52.) bauen den Vorsprung weiter aus.

Mit der komfortablen Führung im Rücken lässt es die Pochettino-Elf etwas lockerer angehen, bekommt von Lyon aber prompt die Rechnung präsentiert. Islam Slimani (62.) und Maxwel Cornet (81.) lassen mit ihren Treffern in der Schlussphase nochmals etwas Spannung aufkommen, der Sieg von Paris gerät aber nicht mehr in Gefahr.

Der Champions-League-Viertelfinalist übernimmt dank des Sieges die Tabellenführung vom punktegleichen OSC Lille (63 Punkte), direkt dahinter lauert Lyon auf Rang drei (60).

Tabelle der Ligue 1 >>>

Spielplan/Ergebnisse der Ligue 1 >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..