Monaco nach Niederlage wohl raus aus Titelrennen

 

Das Titelrennen in der französischen Ligue 1 spitzt sich weiter zu! Im Topspiel der 35. Runde verliert der AS Monaco gegen Olympqiue Lyon mit 2:3 und verabschiedet sich somit wohl aus dem Kampf um den Meistertitel.

Dabei erwischen die Monegassen einen guten Start, Volland (23.) bringt die Gastgeber in Front. Lyon ist aber die tonangebende Mannschaft und belohnt sich nach 57 Spielminuten mit dem Ausgleich durch Depay. Kurz darauf wird Lyons Caqueret (70.) mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, dennoch erzielt Marcelo (77.) die erstmalige Führung für die Gäste.

In einer hitzigen Schlussphase verursacht Lyon-Schlussmann einen Strafstoß, den Ben Yedder (86./E) souverän per Panenka verwandelt. Es herrscht allerdings nicht lange Gleichstand, der kurz zuvor eingewechselte Youngster Cherki (89.) besorgt den vielumjubelten Siegtreffer Olympiques.

An der Tabellenspitze deutet sich nun ein Zweikampf zwischen OSC Lille (76 Punkte) und Paris Saint-Germain (75) an, Monaco (71) und Lyon (70) folgen drei Spieltage vor Meisterschaftsende schon mit Respektabstand.

Tabelle der Ligue 1 >>>

Spielplan/Ergebnisse der Ligue 1 >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..