Monaco baut Tabellenführung in Ligue 1 aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der AS Monaco kann vom Nizza-Remis gegen Caen profitieren und mit einem 2:1 über Bordeaux die Ligue-1-Führung vorerst ausbauen.

Dabei geht es erst in der Schlussphase rund: Mbappe trifft nach 68 Minuten zum 1:0, Moutinho legt sechs Minuten später per Traumtor (unten im VIDEO) nach. Rolan (84.) sorgt noch für ein spannendes Ende, aber der Sieg hält.

Damit ist Monaco fünf Punkte vor Nizza voran. Paris St. Germain kann aber mit einem Punkt bei Lorient (So., 21:00 Uhr) am Balotelli-Klub vorbeiziehen.

Ein kleiner Schritt aus dem Keller

Am unteren Tabellenende macht Dijon einen Schritt nach vorn. Die Ostfranzosen knöpfen Stade Rennes (9.) auswärts einen Punkt ab. Allerdings verlieren die unmittelbaren Nachbarn Nancy, 1:2 gegen den OSC Lille, und Bastia, das in Guingamp 0:5 untergeht.

Damit liegt Dijon nicht mehr auf dem Relegationsplatz, sondern schiebt sich dank des Torverhältnisses am AS Nancy vorbei. Auf den SC Bastia, der einen fixen Abstiegsplatz belegt, hat man drei Punkte gut.

Im Tabellen-Mittelfeld distanziert der FC Nantes (10./37 Punkte) den HSC Montpellier (13./33). "Les Canaris" kommen dank des Sala-Siegtores in der 89. Minute zu einem 3:2-Auswärtssieg im Süden des Landes.


Das Traumtor von Joao Moutinho für den AS Monaco im Highlight-VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Arsenal beendet Lincoln-Märchen im FA-Cup-Viertelfinale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare