PSG-Talent schießt mit Luftgewehr auf Passanten

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Odsonne Edouard hat im wahrsten Sinn des Wortes übers Ziel hinausgeschossen.

Der Mittelstürmer, der zurzeit von Paris St. Germain an Toulouse ausgeliehen ist, soll zusammen mit einem Teamkollegen aus einem Auto heraus mit einem Luftgewehr auf Passanten geschossen haben. Der Vorfall dürfte sich bereits im Februar ereignet haben, der 19-Jährige muss sich nun vor Gericht verwantworten.

"Was Odsonne getan hat, ist inakzeptabel und ein Skandal. Er wird nicht mehr spielen und wir schicken ihn nach Paris zurück. Er war mit einem anderen Spieler im Wagen, der auch entlassen wird – es ist unaussprechlich“, erklärt Toulouse-Präsident Olivier Sadran gegenüber "RMC Sport".

Textquelle: © LAOLA1.at

Leverkusen-Profi Leon Bailey von Boxer bedroht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare