PSG absolviert Pflichtübung in Angers

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Paris Saint-Germain setzt die AS Monaco im Titelkampf der französischen Ligue 1 unter Druck. Zum Auftakt der 33. Runde gewinnen die Hauptstädter mit 2:0 bei Mittelständler Angers.

PSG tut sich gegen den gut organisierten SCO anfangs schwer, Angel di Maria trifft aber per Traum-Freistoß zur Führung (28.). Der vermeintliche Ausgleich durch Cheikh N'Doye wird wegen eines Offensivfouls aberkannt (40.), abermals Di Maria setzt den Schlusspunkt (84.).

Der Liga-Krösus zieht nach Punkten mit Monaco gleich, die Kicker aus dem Fürstentum treffen am Samstag auf Dijon.

Textquelle: © LAOLA1.at

LASK feiert Heimsieg über Austria Lustenau

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare