Später PSG-Sieg nach Rückstand

 

Paris St. Germain marschiert unaufhaltsam Richtung Titelgewinn. Der überlegene Tabellenführer der Ligue 1 feiert in der 30. Runde einen knappen 2:1-Auswärtssieg gegen OGC Nizza und liegt damit bei einem Spiel mehr weiterhin 17 Punkte vor Verfolger AS Monaco.

Dabei gehen die Hausherren durch Saint-Maximin schnell in Führung (17.), doch den Gästen gelingt vier Minuten später durch Di Maria der Ausgleich (21.). In der Schlussphase sorgt Dani Alves für die Entscheidung (82.).

In Frankreich sind noch acht Runden ausständig.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: So kannte Stefan Schwab Fredy Bickel noch nicht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare