PSG zahlt hohe Abfindung an Pochettino

PSG zahlt hohe Abfindung an Pochettino Foto: © getty
 

Der Abgang ist besiegelt.

Mauricio Pochettino und PSG werden laut Informationen der renommierten französischen Sportzeitung "L'Equipe" getrennte Wege gehen.

Über die letzten zwei Wochen verhandelten beide Partien über den Abschied, nun steht auch die Abfindung für den Argentinier fest. Pochettino, der noch bis 2023 einen laufenden Vertrag bei den Parisern besessen hätte, soll eine Abfindung in der Höhe von zehn Millionen Euro erhalten.

Als neuer Trainer bei Paris wird schon seit einiger Zeit Christophe Galtier gehandelt. Der Nizza-Trainer, der zuletzt auch den ÖFB-Kicker Flavius Daniliuc trainierte, soll den Hauptstadtklub ebenfalls zehn Millionen Euro kosten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..