Marseille nicht mehr alleiniger PSG-Verfolger

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Olympique Marseille kann Tabellenrang 2 zum Abschluss der 16. Runde der Ligue 1 nicht verteidigen.

In Montpellier spielt der neunfache französische Meister bei der Generalprobe für das Europa-League-Heimduell mit Red Bull Salzburg nur 1:1. Giovanni Sio bringt die Gastgeber in der 29. Minute in Führung, Florian Thauvin sorgt kurz vor der Pause per Elfmeter für den Ausgleich.

Marseille wird damit von Olympique Lyon und AS Monaco überholt, allerdings nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses, denn alle drei Teams halten bei 32 Zählern - neun weniger als Spitzenreiter PSG.

Lyon schiebt sich durch den 2:1-Sieg in Caen in der Tabelle nach vorne. Cornet (10.) und Mariano (54.) sorgen für eine komfortable Führung, Santinis Anschlusstreffer in der 90. Minute kommt zu spät.

Im dritten Sonntagsspiel trennen sich Saint-Etienne und Nantes 1:1.

Tabelle

Textquelle: © LAOLA1.at

1. FC Köln: Die Fragen nach der Trennung von Peter Stöger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare