Verratti sieht kuriose gelbe Karte gegen Nantes

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Paris St. Germain gewinnt in der 21. Runde der Ligue 1 dank eines Cavani-Doppelpack souverän mit 2:0 gegen den FC Nantes.

Für die Szene des Spiels sorgt allerdings Marco Verratti. Der italienische Mittelfeldstar der Pariser sieht in der 28. Minute eine höchst kuriose gelbe Karte. Der 24-Jährige wird von Keeper Kevin Trapp angespielt, doch anstatt den Ball nach vorne zu spielen, lässt sich Veratti an der Strafraumgrenze auf die Knie fallen und köpft den Ball zurück zum Torhüter.

Der Referee wertet diese Aktion als Unsportlichkeit.

PSG bleibt trotz des Sieges auf Platz drei, Tabellenführer Nizza liegt aber nur einen Punkt vorne.

Die unglaubliche gelbe Karte gegen Verratti siehst Du ab Minute 1:04 im Video!

Textquelle: © LAOLA1.at

Mario Balotelli in Bastia rassistisch beleidigt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare