Marseille lässt Spitzentrio nicht davonziehen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Olympique Marseille hält zum Abschluss des 11. Spieltags der französischen Ligue 1 Kontakt zum Spitzentrio.

Das Team von Rudi Garcia zwingt Nachzügler OSC Lille auswärts mit 1:0 in die Knie und liegt mit 21 Punkten weiter acht Zähler hinter PSG und vier hinter Monaco. Morgan Sanson avanciert in der 5. Minute nach einer cleveren Freistoßvariante zum Goldtorschützen.

Nur einen Punkt vor Marseille liegt Olympique Lyon, das einige Stunden zuvor den FC Metz dank eines Doppelpacks von Nabil Fekir mit 2:0 besiegt.

Im dritten Sonntagsspiel trennen sich der FC Toulouse und AS Saint-Etienne mit einem torlosen Unentschieden.


VIDEO: Highlights der Partie Olympique Lyon - FC Metz

Textquelle: © LAOLA1.at

Der perfekte Nachmittag des Michael Gregoritsch

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare