Paris St. Germain im Cup mit Schützenfest weiter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Paris St. Germain steigt eindrucksvoll ins Sechzehntelfinale des Coupe de France auf.

Der Meister besiegt Ligue-1-Nachzügler SC Bastia 7:0. Silva (31.) eröffnet den Torreigen, mit Rabiot (42.), Nkunku (49.), Motta (57.), Lucas (64.), Di Maria (77.) und Draxler (89.), der ab der 58. Minute debütiert, gibt es sieben verschiedene Schützen.

Guingamp, aktuell Liga-Fünfter, wirft Zweitligist Le Havre mit einem 2:1 raus. Der Anschlusstreffer durch Dembele fällt erst in der Schlussminute.

Der FC Nantes gewinnt dank eines Stepinski-Doppelpacks bei Blois Foot 41 2:1.

Die restlichen Ligue-1-Vereine im Einsatz haben überhaupt weniger Mühe. Der OSC Lille besiegt AS Excelsior 4:1, AS Nancy kommt beim FC Besancon zu einem 3:0-Erfolg. Der FCO Dijon nimmt bei seinem Gastspiel bei Louhans-Cuiseaux ein 2:0 mit.

Sainte-Genevieve-des-Bois gegen SM Caen muss verlegt werden.

Die gesammelten Ergebnisse im Überblick:

Le Poiré-sur-Vie - ES Viry-Chatillon 3:1
FC Blagnac - Chamois Niortais 0:1
Bergerac Foot - Toulouse Rodeo 2:2 n.V. (3:2 n.E.)
Hauts Lyonnais - CA Bastia 0:0 n.V. (3:4 n.E.)
OSC Lille - AS Excelsior 4:1
FC Sarreguemines - Stade Reims 2:1
RC Strasbourg - SAS Epinal 4:2 n.V.
EA Gungamp - AC Le Havre 2:1
US Quevilly - JA Drancy 3:2
Blois Foot 41 - FC Nantes 1:2
Grenoble Foot 38 - FC Frejus-St. Raphael 1:2
FC Besancon - AS Nancy 0:3
Louans-Cuiseaux - FCO Dijon 0:2
Paris St. Germain - SC Bastia 7:0
Sainte-Genevieve-des-Bois - SM Caen verschoben
AS Prix-les-Mezieres - SM Caen verschoben
Luneville - FC Chambly verschoben


Das ist die neue Mannschaft von Chapecoense:

Textquelle: © LAOLA1.at

Debütant sorgt für späten Napoli-Sieg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare