"El Loco" Marcelo Bielsa übernimmt den OSC Lille

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marcelo Bielsa ist schon bald wieder "back in business".

Der 61-jährige argentinische Kulttrainer mit dem klingenden Spitznamen "El Loco" ("der Verrückte") übernimmt ab Sommer 2017 den französischen Erstligisten OSC Lille. Dort wird er Franck Passi beerben, der das Team seit wenigen Tagen interimistisch führt.

Bielsas letzte Trainerstation war im Juli 2016 bei Lazio Rom - allerdings nur zwei Tage lang. Aufgrund vom Klub nicht erfüllter Transferwünsche trat er sofort wieder zurück.

Bei Lille erwartet ihn eine Herausforderung. Der Klub aus der nördlichen französischen Großstadt liegt derzeit nur auf dem 14. Tabellenrang und kämpft gegen den Abstieg. Nur sechs Punkte trennen den Verein vom Gang in die zweithöchste Spielklasse.

Deshalb wurde Patrick Collot, Interimstrainer seit Ende November, für das Frühjahr durch Passi ersetzt. Bei Olympique Marseille in der Saison 2014/15 sammelte Bielsa bereits Erfahrung in Frankreich, dort arbeitete der jetzige Lille-Coach als sein Assistent.

Highlights SM Caen - OSC Lille:

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB: LAOLA1-Legionärs-Check - 14. bis 20. Februar 2017

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare