Wolverhampton holt Last-Minute-Sieg in Fulham

Wolverhampton holt Last-Minute-Sieg in Fulham Foto: © getty
 

Zum Auftakt der 31. Runde der englischen Premier League feiern die Wolverhampton Wanderers am Freitagabend einen Last-Minute-Sieg in Fulham.

In einer ausgeglichenen, aber chancenarmen Partie jubeln die Gäste aus Wolverhampton zunächst bereits kurz vor der Pause über die vermeintliche Führung. Der VAR entscheidet aber, dass Torschütze Willian Jose im Abseits stand.

Nach Seitenwechsel ändert sich nicht viel am Spielverlauf. Die Wanderers haben zwar leichte Vorteile, heiße Torraum-Szenen bleiben aber Mangelware. Kurz vor dem Schlusspfiff erzielt dann aber doch noch Adama Traore nach Vorarbeit von Fabio Silva das Siegtor für die Gäste (93.).

Fulham bleibt damit auf dem 18. Rang und weiterhin in der Abstiegszone. Wolverhampton überholt Southampton (Coach Ralph Hasenhüttl) und Crystal Palace und rückt zumindest vorläufig auf Rang 12 nach vorne.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..