Später ManCity-Sieg im Topspiel gegen Arsenal

Später ManCity-Sieg im Topspiel gegen Arsenal Foto: © getty
 

Manchester City jubelt im Kracher-Duell der Premier League am Neujahrstag gegen Arsenal! Der Tabellenführer gewinnt das erste Spiel des Jahres 2022 2:1.

Arsenal hält ohne den positiv auf das Coronavirus getesteten Coach Mikel Arteta den zuletzt so unantastbaren Spitzenreiter zu Beginn gut in Schach und dominiert das Spiel phasenweise. Dies schlägt sich auch auf der Anzeigetafel nieder: Tierney flankt nach einem Sololauf in den Strafraum, wo Saka den Ball aus knapp 15 Metern direkt nimmt und links unten versenkt - das verdiente 1:0 (31.).

Nach Seitenwechsel überschlagen sich die Ereignisse. Zunächst fällt Bernardo Silva beim Dribbling im Strafraum über Xhakas Bein - es folgt ein nach einer Intervention vom Video-Assistenten umstrittener Elfmeter-Pfiff. Mahrez verwertet souverän zum Ausgleich (57.).

Quasi im Gegenzug beinahe das 2:1 für Arsenal: Nachdem Ake gerade noch ein Eigentor verhindern kann, kommt Martinelli zum Nachschuss, trifft aber nur die Latte. Kurz darauf fliegt Arsenals Gabriel nach seiner zweiten Gelben Karte binnen drei Minuten vom Platz (59.).

Die "Gunners" beweisen trotz Unterzahl Moral und lassen kaum nennenswerte Torchancen zu, in der Nachspielzeit fällt dann doch noch der Siegtreffer für die Guardiola-Elf. Eine Flanke von De Bruyne landet mit etwas Glück bei Laporte und in weiterer Folge bei Rodri. Der Mittelfeldspieler schließt blitzschnell ab (90.+3).

Damit setzt Manchester City seine Siegesserie fort und feiert den elften Erfolg in Serie. Arsenal muss hingegen die erste Heimpleite seit sieben Spielen einstecken.

ManCity führt die Tabelle nach 21 Spielen mit 53 Punkten klar vor Chelsea (42/20) und Liverpool (41/19) an, Arsenal ist Vierter (35/20).

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..