West Bromwich überrascht in Wolverhampton

Aufmacherbild Foto: © getty
 

West Bromwich feiert am 19. Spieltag in der Premier League einen immens wichtigen 3:2-Sieg bei den Wolverhampton Wanderers und schafft den Anschluss an die Nicht-Abstiegsränge.

Pereira trifft per Elfmeter (8. Minute) zur Führung für die Gäste, doch Silva (38.) und Boly (43.) drehen die Partie noch vor der Pause zugunsten der Wolves.

West Bromwich Trainer "Big Sam" Allardyce dürfte in der Pause aber die richtigen Worte gefunden haben, denn Ajayi (52.) und Pereira mit seinem zweiten Elfmeter (56.) bringen West Brom auf die Siegerstraße.

Mit dem Sieg bleibt West Brom zwar 19. und Vorletzter (11 Punkte), hat aber nur drei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Die Wolves bestätigen ihre schwache Form und hinken mit 22 Punkten als 14. den eigenen Ansprüchen gehörig hinterher.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..