United verteidigt Tabellenführung gegen Liverpool

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Spitzenspiel zwischen dem FC Liverpool und Manchester United in der 18. Runde der englischen Premier League endet mit einem torlosen Unentschieden.

Die Gastgeber dominieren die Partie von Beginn weg. Zeitweise hat die Klopp-Truppe sogar über 70 Prozent Ballbesitz. Ganz große Chancen bleiben aber Mangelware. Bruno Fernandes sorgt aus einem Freistoß noch für die größte Gefahr.

Nach Seitenwechsel flaut die Partie etwas ab. Beide Mannschaften können sich in der Offensive nur selten in Szene setzen. Thiago bringt in der 78. Minute einen guten Fernschuss an. United-Goalie De Gea ist aber auf dem Posten und faustet den Ball souverän aus der Gefahrenzone.

Auf der Gegenseite kann sich fünf Minute später Alisson mit einer sensationellen Parade gegen Pogba auszeichnen. Doch auch in der spannenderen Schlussphase gelingt keinem Team der erhoffte Siegtreffer.

Liverpool verpasst es damit, Manchester United von der Tabellenspitze zu verdrängen. Die "Red Devils" führen nun zwei Punkte vor Leicester City und weiterhin drei Zähler vor Liverpool.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..