Tottenham patzt im Rennen um EL-Startplatz

Tottenham patzt im Rennen um EL-Startplatz Foto: © getty
 

Tottenham Hotspur lässt im Rennen um einen Europa-League-Startplatz wichtige Punkte liegen. Die Spurs unterliegen Aston Villa am 37. Spieltag der Premier League 1:2.

Dabei geht Tottenham eigentlich früh im Spiel in Führung, nachdem Steven Bergwijn nach einer tollen Einzelaktion den Ball im Tor unterbringt (8.).

Allerdings währt die Freude der Spurs nicht allzu lange. Ein Eigentor von Sergio Reguilon (20.) sowie ein weiterer Treffer von Ollie Watkins (39.) drehen das Spiel noch vor der Pause.

In der zweiten Halbzeit finden beide Mannschaften durchaus Chancen vor, weitere Tore bleiben aber aus. Aston Villa rettet den Sieg über die Zeit.

Tottenham rutscht auf den siebten Platz ab (59 Pkt.), der zur Teilnahme an der Qualifikation für die Conference League berechtigt, läuft allerdings noch durchaus Gefahr, auch diesen Platz am letzten Spieltag noch zu verlieren. Aston Villa ist Elfter (52 Pkt.).

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Everton darf weiter hoffen

Ernsthafte Hoffnungen auf einen Europacup-Startplatz darf sich indes Everton machen. Die "Toffees" bezwingen Wolverhampton 1:0. Der entscheidende Treffer geht auf das Konto von Richarlison (48.).

Somit zieht Everton auch an Punkten mit Tottenham gleich, ist aufgrund des schlechteren Torverhältnisses aber nur Achter (59 Pkt.). Wolverhampton liegt auf Platz zwölf (45 Pkt.).

Newcastle gewinnt gegen Fix-Absteiger Sheffield United dank eines Treffers von Joe Willock (45+4.) mit 1:0. Newcastle ist 15. (42 Pkt.), Sheffield bleibt Letzter (20 Pkt.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..