Southampton erobert Punkt gegen Chelsea

Southampton erobert Punkt gegen Chelsea Foto: © getty
 

Ralph Hasenhüttls Southampton holt am 25. Spieltag der Premier League gegen den formstarken FC Chelsea in der Heimat mit einem 1:1-Unentschieden einen hart erkämpften Punkt.

Für die Führung der Gastgeber zeigt sich mit Takumi Minamino ein ehemaliger Salzburger verantwortlich. Der Japaner (33.) bleibt nach einem Zuspiel von Nathan Redmond vor dem Tor eiskalt und schiebt aus kurzer Distanz ein.

Kurz nach der Halbzeitpause gleichen die "Blues" dann aber aus. Danny Ings stellt sich im eigenen Sechzehner ungeschickt an und verursacht einen Elfmeter, zu dem der junge englische Nationalteamspieler Mason Mount antritt. Dieser bleibt ganz cool und verwandelt zum Ausgleich (54.).

Chelsea bleibt unter Neo-Coach Thomas Tuchel ungeschlagen, hätte sich jedoch gegen das Hasenhüttl-Team wohl mehr ausgerechnet. Southampton (30 Pkt.) beendet seine Niederlagen-Serie und liegt auf Platz 13, Chelsea bleibt mit 43 Zählern Vierter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..