ManCity verliert in Überzahl gegen Leeds

ManCity verliert in Überzahl gegen Leeds Foto: © getty
 

Am 31. Spieltag der Premier League muss sich der überlegene Tabellenführer Manchester City mit 1:2 gegen Leeds United geschlagen geben.

Die "Citizens" sind von Beginn weg die klar dominierende Mannschaft, verabsäumen es jedoch daraus Kapital zu schlagen. Die Gäste setzen hingegen immer wieder Nadelstiche und belohnen sich in der 42. Spielminute durch Stuart Dallas, der eine ideale Vorlage von Patrick Bamford via Innenpfosten im Tor unterbringt.

Ab Minute 45 agiert Leeds aber in Unterzahl, nachdem Kapitän Liam Cooper Gabriel Jesus mit offenener Sohle niederstreckt und nach VAR-Studium ausgeschlossen wird.

In der zweiten Hälfte drückt die Guardiola-Mannschaft lange auf den Ausgleich und belohnt sich mit Anbruch der Schlussviertelstunde. Ferran Torres (76.) erzielt den wichtigen 1:1-Ausgleich, doch Dallas schnürt in der ersten Minute der Nachspielzeit den Doppelpack und fügt City die vierte Saisonniederlage zu.

City kann auch das zweite Saisonduell mit Leeds nicht gewinnen, bleibt aber mit 74 Zählern klar an der Spitze. Leeds liegt mit 45 Punkten und Rang neun im gesicherten Mittelfeld.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..