Manchester City siegt dank Traumtore

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester City feiert zum Auftakt der 15. Runde der Premier League einen ungefährdeten 4:1-Auswärtssieg gegen den FC Burnley.

Mann des Spiels ist Gabriel Jesus mit einem Doppelpack. In der 24. Minute bringt der Brasilianer die Gäste mit einem herrlichen Schlenzer ins Kreuzeck in Führung. Kurz nach der Pause trifft er volley aus kurzer Distanz erneut genau in den Winkel (50.).

Für den dritten Treffer zeichnet sich Rodrigo verantwortlich, der die Kugel mit einem wuchtigen Weitschuss im Netz versenkt (68.). In der Schlussphase macht der eingewechselte Mahrez mit einem platzierten Schuss ins Eck das 4:0 (87.), ehe Brady quasi im Gegenzug der Ehrentreffer gelingt (89.).

Zudem vergeben Sterling (32.) und Bernardo Silva (43.) zwei weitere Großchancen.

Die Guardiola-Elf rückt mit 32 Punkten vorläufig auf den zweiten Tabellenplatz vor, der Rückstand auf Leader Liverpool beträgt bei einem Spiel mehr aber schon beachtliche acht Zähler.

Burnley (18 Pkt.) ist Elfter.

Crystal Palace schlägt Bournemouth nach einer frühen Roten Karte für Sakho (19.) in Unterzahl mit 1:0. Den entscheidenden Treffer erzielt Schlupp in der 76. Minute.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare