ManCity eilt Titel unaufhaltsam entgegen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester City eilt in Siebenmeilenstiefeln in Richtung Premier-League-Titel. Im Nachtragsspiel der 16. Runde räumen die Skyblues Everton mit 3:1 aus dem Weg und bauen den Vorsprung auf Verfolger Manchester United auf zehn Punkte aus.

Im Goodison Park bringt Jungstar Phil Foden City planmäßig in Führung (33. Minute), doch Richarlison besorgt nur wenig später den Ausgleich für die Heim-Elf (38.).

Ein Traumtor von Mahrez (63.) stellt die Weichen schließlich für die Mannschaft von Pep Guardiola auf Sieg, Bernardo Silva macht eine Viertelstunde vor Schluss von außerhalb des Sechzehners den Deckel drauf.

Manchester City bleibt überlegen an der Tabellenspitze und hält nach 24 Partien bei 56 Punkten. Der Sieg gegen Everton ist wettbewerbsübergreifend der 16. Sieg in Serie. Everton bleibt als Siebter in Schlagdistanz zu den Europacup-Plätzen.

In einem weiteren Nachtragspiel trennen sich Burnley und Fulham 1:1. Die Tore erzielen Barnes (52.) bzw. Aina (49.).

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..